FAQ

Allgemeines zur Carla

Du hast die große Chance eine Carla bei unseren Partnerhändlern vor Ort Probe fahren und dich selbst vom Nutzen einer Carla zu überzeugen. Eine Übersicht unserer Händler findest du hier: https://www.carlacargo.de/haendler/

Testfahrer sind regelmäßig überrascht, wie xtrem beweglich die Carla ist und das sich das Fahrradfahren wie auf einem normalen Fahrrad anfühlt, obwohl der Lastenanhänger gezogen wird. Anders als bei vielen Cargo Bikes ist keine Eingewöhnungszeit notwendig! Das Fahrgefühl unterscheidet sich trotz hoher Zuladung kaum und du kannst wie gewohnt einfach schnell und bequem losfahren. Dein Fahrrad fährt wie gewohnt mit deiner Muskelkraft und die Carla läuft Dank der elektrischen Unterstützung mit den Lasten wendig, schnell und sicher hinterher.

 

Die Carla ist der erste geniale dreirädrige, gelenkte Lastenanhänger zum Transportieren von großen Lasten mit deinem Fahrrad. Die beweglichen Carla Lastenanhänger können mit jedem handelsüblichen Fahrrad eingesetzt werden. Die Ladefläche 165 cm land und 65 cm breit und passt in der Grundfläche 4 Euronorm Kisten a Maße 60×40 cm. Du kannst sehr schwere und große Lasten bis zu 150 kg problemlos von A nach B tranportierenn. Damit die schweren Lasten sicher transportiert werden können, ist unser Lastenanhänger mit eigenständiger Auflaufbremse, Bremskraftverstärker und elektrischen Antrieb ausgestattet.

Die innovativen Carla Cargo Lastenanhänger zeichnen sich durch ihr großes Transportvolumen, ihre große Beweglichkeit und vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten aus. Carlas helfen eine nachhaltige Mobilität und Stadtlogistik aufzubauen und dabei ein Auto als Transportmittel zu ersetzen.

Abgekoppelt vom Fahrrad kann der Lastenanhänger genial einfach als eigenständiger Handwagen fungieren. Dabei unterstützt dich der elektrische Antrieb mit bis zu 6 km/h beim Ausliefern der schweren Lasten auf den letzten Metern.

Prinzipiell kann die von uns verwendete Haerry Kupplung in all ihrer verschiedener Ausführung an fast alle Fahrradmodelle befestigt werden. Jedoch raten wir all den NutzerInnen von Carla zu einem geegneiten Zugfahrrad.

Wichtige Merkmale eines geeigneten Zugfahrrads:

  • leistungsstarke Bremsen mit hoher Bremsverzögerung
    • Das können moderne V-Brakes, Scheibenbremsen oder hydraulische Felgenbremsen sein. Nicht geeignet sind Rücktrittbremsen oder veraltete Chromfelgenbremsen.
  • stabiler Fahrradständer
    • Am Besten ein Mittelständer, der das Fahrrad stabil auf festem Untergrund zum Stehen bringt. Wackelige Seitenständer sind nicht geeignet und führen zum Ständigen Umfallen des Zugrads im Alltagsbetrieb, was letztendlich zu Schäden an der Lenkarmatur und den Anbauteilen des Zugfahrrads führt.
  • aufrechte Sitzposition des Fahrenden
    • Gut geeignet sind moderne Trekking und Stadtfahrräder. Da der Fahrradmarkt aber so individuell wie sein BesitzerIn ist, lässt sich keine allgemeingültige Aussage treffen. Ein Fahrrad mit dünnem, filigranem Rahmen und einer Sitzposition die den Oberkörper beim Fahren nach Vorne beugen lässt, sind aus Sicherheitsgründen nicht geeignet.

Unseres Erachtens eignet sich das Tout Terrain Fahrrad (Modell Shopper Trapez) ideal als Zugfahrrad für einen Carla Cargo Fahrradanhänger. Schreiben uns einfach an, wir machen auch gerne eine Angebot für dieses Fahrrad als Zugfahrrad für deinen Carla Cargo Fahrradanhänger!
 

Das gut verarbeitetet Tout Terrain kommt auch aus der Region und ist ein richtiges Arbeitstier!

Carla Lastenanhänger

Die E-Carla kann bis zu 25 km/h als Lastenanhänger hinter einem Fahrrad fahren. Als Handwagen ist eine Unterstützung bis 6 km/h möglich.

Unsere Carlas können als Lastenanhänger am Fahrrad bis zu 150 kg sicher transportieren. Als Handwagen können sogar bis zu 300 kg geladen werden. Grundsätzlich ist die Carla für den Transport von Lasten konzipiert und nicht für den Personentransport vorgesehen.

Dein eigenes Fahrrad muss einmalig mit einer Haerry Anhängerkupplung ausgestattet werden. Die Anhängerkupplung wird an der Sattelstange deines Fahrrads montiert. Die Zugstange des Lastenanhängers kann anschließend an die Anhängerkupplung gekuppelt werden.

Deine Carla kann individuell in deiner Wunschfarbe pulverbeschichtet werden. Bitte vermerke deine Wunschfarbe in deiner Bestellung mit dem zugehörigen RAL Code. Die individuelle Farbwahl kostet dich einen geringen Aufpreis.

Für alle Carlas (mit und ohne Motorisierung) gilt:

  • der Lastenanhänger ist an der breitesten Stelle 93 cm breit
  • der höchste Punkt an der Deichsel ist etwa 80 cm hoch
  • die Gesamtlänge beträgt inkl. Deichsel knapp 250 cm
  • die Ladefläche hat eine Grundfläche von 165 cm x 65 cm

Wir glauben eine agile Fortbewegung mit Lastenfahrrädern und Lastenanhängern Innenstädten widerspricht der Verwendung von EURO-Paletten. Diese wurden explizit für Überlandtransporte für PKWs und LKWs entwickelt. Wir hoffen das sich ein eigener Standard für Lastenfahrräder und Lastenanhänger durchsetzen wird.

Rechtliches Details

Laut EU-Pedelec Norm ist ein Zulassungs- und Versicherungsfreies „Pedelec“ mit 250 Watt maximaler Dauerleistung bis 25 km/h eine besondere Ausnahme zu allen anderen motorsierten Fahrzeugen im Straßenverkehr. Eben unter Berücksichtigung der Leistungs und Geschwindigkeitsgrenze.

Da der Motor eines solchen Pedelecs zusammen mit dem Motor des Carla Power Trailers bei gleichzeitigem Betrieb unabhängig voneinander 250 Watt erzeugen, wird das Gespann einfach gesagt mit 500 Watt betrieben und damit aus der europäischen Pedelec Norm herausfallen. Folglich sind Zulassung und Versicherung wieder Pflicht. Bei Nichtbeachten drohen Strafen und Bußgelder. Wir raten euch daher ab, beide Motoren eines solchen Gespanns gleichzeitig zu betreiben.

Das macht dennoch Sinn mit einem Pedelec einen Carla Cargo Power Trailer zu ziehen, denn der Motor des Carla Cargo Lastenanhängers wird nur dann aktiv, wenn auch der Pedalsensor, der am Zufahrrad befestigt wird die Trittfrequenz registriert. Bei einem Pedelec wird dieser Pedalsensor einfach nicht montiert und damit ist auch sichergetellt, dass der Carla Cargo Fahrradanhänger keine Wirkung besitzt. Der Gasgriff widerum darf angebracht werden und nützt als Starthilfe bis 6 km/h. Ab 6 km/h würde dann die Unterstütztung des CC Power Trailers wegfallen und das Pedelec übernimmt wieder komplett.

Hinweis: Es besteht weiterhin die Möglichkeit beide Motoren über einen Controller so anzusteuern das beide Motoren mit 250 Watt Motordauerleistung fahren. An solchen Konzepten arbeiten wir noch 😉

Alle Carla Lastenanhänger sind gemäß der deutschen Straßenverkehrszulassungsordnung (oder kurz StVZO) konzipiert und zugelassen. Aus der StVZO lassen sich die Reglungen für Maße, Beleuchtung und andere sicherheitsrelevante Aspekte ableiten.

Für den Carla Cargo Power Trailer erfüllt zusätzlich die europäischen Pedelec Norm. Sie besagt, dass die Dauerleistung eines Pedelecantriebs maximal 250 Watt betragen darf und nur bis zu einer Geschwindigkeit bis 25 km/h eine Unterstützung bieten darf, solange dabei in die Pedale getreten wird. Auch diese Norm erfüllt der Carla Cargo Power Trailer mit unserem Sensorkit, welches die Pedalierbewegung am Zugfahrrad registriert und erst dann zu wirken beginnt.

Eine tolle Übersicht über die Regelungen für Fahrradanhänger lassen sich hier finden. (Carla Cargo übernimmt keine Haftung für die Aktualität und Richtigkeit der Informationen dieser externen Webseite!)

Rund um meine Bestellung

Die Bundesregierung unterstützt dich seit dem 01.03.2018 bei der Anschaffung eines Lastenfahrräder und Lastenanhänger mit Elektroantrieb für den fahrradgebundenen Lastenverkehr mit bis zu 2500 EUR. Wir haben für dich ein kurzen Auszug vom Verfahren aus dem Merkblatt der BAFA aufbereitet.

Für Selbstständige kann eine Carla über unseren Partner Jobrad direkt geleast werden. Bist du nicht selbsständig können wir für dich ein Leasing Angebot anfragen. Bitte teile uns diese Finanzierungsform in deiner Bestellanfrage mit.

Wir liefern von 4 bis 6 Wochen ab der Auftragsbestätigung. Bei Aufbauten ist eine Zeitraum von 6 bis 8 Wochen realistisch, da wir von unseren Zulieferern abhängig sind. Eine Anzahlung ist erwünscht und gilt als Auftragsberteilung. Dieses Datum zählt als Beginn für den voraussichtlichen Lieferzeitraums.

Technische Details

Die Carla ist als Einstiegsmodell nicht elektrifiziert. Solltest du später feststellen, dass du auch eine Motorisierung brauchst, ist eine Nachrüstung möglich. Eine späteres Nachrüstung zum Power Trailer oder Greepack Power Trailer ist im Fahrradfachhandel nach Rücksprache mit Carla Cargo möglich.

 

Bei unserem Modell Carla Cargo Power-Trailer verbauen wir standardmäßig einen Pedelec Li-Ionen Akku mit einer Kapazität von 480 Wh. Als Alternative für größerer Reichweiten kann der qualitativ höher wertige GreenPack Akku eingebaut werden. Die beiden Akkus unterscheiden sich in der Aufladedauer und Reichweite erheblich:

Standard Akku mit einer Kapzität von 480 Wh

Eine vollständige Aufladung des Standard Akkus dauert mit dem mitgelieferten Ladegerät (2A) etwa 6-8 Stunden. Wurde der Akku nur teilweise entladen, sinkt die Aufladedauer entsprechend.

GreenPack Akku mit einer Kapazität von 1400 Wh

Ein GreenPack Akku ist dank seinem hochwertigen Ladegerät (10A) in spätestens 3 Stunden wieder voll aufgeladen.

Der Lithium Ionen Akku ist das Herzstück des elektrischen Antriebes. Die Energie, die zum Antrieb des Motors benötigt wird, ist im Akku chemisch gebunden. Der Akku ist dadurch aber auch das „empfindlichste“ Bauteil des Antriebsstrangs (Motor – Steuerelektronik – Akku). Während der bürstelnlose Direktmotor und die bewährte Steuerelektronik keinem nennenswerten Verschleiß unterliegen, nimmt der Akku im Laufe seiner Nutzung und Lagerung an Leistungskapazität ab. Damit dein Akku möglichst lange und gut erhalten bleibt, haben wir hier die wichtigsten Merkmale für einen guten Umgang mit Li-Ionen Akkus zusammengefasst:

  • Ladezyklen: Nach etwa 500 vollen Lade- und Entladevorgängen des Akkus sinkt die Kapazität des Akkus auf etwa 80% der ursprünglichen Leistung. Der Akku darf auch geladen werden, wenn er nicht vollständig entleert wurde. Viele kleine Ladungen verlängern sogar die Lebensdauer eines Li-Ionen Akkus.
  • Lagerung: Wird ein Li-Ionen Akku über längere Zeit nicht genutzt, empfiehlt es sich diesen bei einer Temperatur von 15-20°C und einem Ladestand von 40-80% zu lagern. Das ist besonders für die Wintermonate von Bedeutung, wo die Fahrräder meistens in einer Garage untergestellt werden, bei denen doch sehr kalte Temperaturen herrschen. Ein falsch gelagerter Akku kann unter Umständen schon nach wenigen Ladezyklen deutlich an Kapazität verlieren und sogar komplett ausfallen.
  • Ladeelektronik: Die im Akku eingebaute Ladeelektronik, das Battery Management System (kurz: BMS), sorgt für eine schonende Auf- und Entladung der empfindlichen Akkuzellen. Sämtliche Akkus unserer motorisierten Carla Cargo Trailern besitzen ein BMS.

Unser Lithium Ionen Akku hat eine Kapazität von etwa 480Wh. Bei Einhaltungs der Nutzungsempfehlungen ist eine Kapazitätsabnahme zwischen 5-8% (100-200 Ladungen im Jahr) zu erwarten.

Für technisch Interessierte zeigt die folgende Tabelle einige Daten unseres 13,6Ah Standardakkus:

  • Akkuchemie der Li-Zellen: Li(NiCoMn)O2
  • Hersteller der Zellen: Panasonic
  • Max. Entladestrom: 30A (3 Sekunden)
  • Dauerentladestrom: 15A
  • Entladevorgänge: Etwa 500 bis 80% der Ursprungskapazität

Schreib uns bei Unklarheiten doch einfach an! -> Mail schreiben

Im Modell Carla Cargo Power-Trailer verbauen wir standardmäßig einen Akku mit einer Kapazität von 480 Wh ein. Die Reichweite dieses Akkus hängt von Faktoren wie der Fahrstrecke, Fahrweise, Topografie, Akkutemperatur und dem Gesamtgewicht des Fahrzeugs ab.

Unseren Tests und der Erfahrung unserer Anwendergruppen nach reicht eine volle Akkuladung etwa 20-30 km bei einer mittleren Beladung von 50-75 kg Beladung und einer Strecke mit geringen Steigungungen.

Bei der GartenCoop Freiburg, wo unser Power-Trailer wöchentlich eingesetzt wird, reicht ein Akku für 2 Touren innerhalb der Stadt völlig aus. Die Strecke schwankt dabei zw. 15-25 km. Die Beladung ist dabei zw. 100-150 kg (Kisten mit Gemüse) bei den beiden Hinfahrten und etwa 20 kg (leere Kisten) bei den Rückfahrten. Die mittlere Beladung liegt somit bei 50-75 kg.

Für eine Reichweitensteigerung bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • Prinzipiell können beliebig viele Ersatzakkus mit 480 Wh dazu bestellt werden, welche die Reichweite entsprechend vergrößern.
  • Sinnvoller ist es bei größeren Reichweiten gleich einen größeren Akku zu verbauen. Dazu bieten wir den Akku des Berliner Unternehmens „GreenPack“ mit 1400 Wh an, mit welchem die Reichweite auf über 60 km angehoben wird.

Wenn deine übliche Einsatzreichweite über 20 km liegt, ist es sinnvoll sich über eine dieser Möglichkeiten Gedanken zu machen. Wir helfen dir gerne dabei die passende Lösung zu ermitteln. Schreib uns dazu gerne eine E-Mail.

Wir bemühen uns die häufig gestellten Fragen hier in dieser Auflistung bestmöglich zu beantworten. Falls deine Frage nicht unter den aufgelisteten steht, kannst du uns gerne eine E-Mail mit deiner Frage schicken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen