Die Solar Carla Cargo ist unterwegs zum Klimacamp

Wir sind unterwegs!


Am Montag den 13. August haben wir uns auf den Weg gemacht, von Freiburg zum 550km entfernten Klimacamp. Bis zum Schluss haben wir unsere Solar Carla Cargo optimiert und sind jetzt mit einem echt heißen Schlitten unterwegs. Die Carla Cargo mach alles mit!

flyer-klimacamp-biketour1Am ersten Tag haben wir es noch etwas ruhiger angehen lassen, denn die Solar Carla Cargo wollte ja morgens auch noch gepackt werden. Am Nachmittag sind wir dann los gekommen und haben uns zu viert auf den Weg gemacht zur 55km entfernten Solawie Offenburg. Da wir in die Abendstunden rein gefahren sind, mussten wir unseren Akku leider nachladen. Am zweiten Tag waren wir dann bereits zu fünft unterwegs und standen vor unserer längsten Etappe mit 120km, die dazu teils durch hügelige Weinlandschaft führte. Wieder mussten wir Abends nachladen, doch wir waren ansonsten super unterwegs, keine Pannen und viel Spaß dabei. Ab der vierten Etappe haben wir es dann tatsächlich geschafft, das Solarmodul hat die gleiche Energiemenge rein geholt, wie der Motor verwendet hat. Der erste Tag mit 100% Solarversorgung! Und so sollte es weiter gehen, alle restlichen Etappen haben wir ohne Kontakt zu einer Steckdose geschafft. Das sind vier von sieben Etappen und auch auf dem Klimacamp haben die Solarmodule alles versorgt. Das Wetter war auch wirklich spitze und ebenso unsere Solar Carla Cargo.
Während der verschiedenen Etappen haben sich immer mehr Menschen unserer kleinen Kolonne angeschlossen und wir waren teils zu zehnt unterwegs. Gemeinsam haben wir uns einige tolle Tage gestaltet und gemeinschaftlich unsere Tour und unser Lagerleben organisiert. Dazu waren wir wirklich flink unterwegs, die Solar Carla hat uns immer wieder in ihren Windschatten genommen und uns so gerade zu entspannt die Kilometer dahin rauschen lassen. Es lief sogar so gut, dass wir bereits am Abend des sechsten Tages bereits hätten ankommen können. Doch wir haben uns wie geplant sieben Tage Zeit genommen, dafür einen sehr entspannten Abschluss der Tour gemacht und mit einem Rand vollen Akku unterwegs gewesen. Nach sieben Etappen und sind wir also am Klimacamp angekommen, wo die Solar Carla direkt in der Eröffnungs-Demonstration mitwirken konnte. Weitere Eindrücke und Impressionen der gesamten Fahrradtour gibt es in unserem Video:

David Hansen

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen