Über uns

Eine Idee ensteht

Die Gartencoop Freiburg ist eine solidarische Landwirtschaft(SoLaWi) und einer unserer ersten Kunden. Die Kooperative transportiert seit 2011 etliche kg Gemüse aus biologischem Anbau wöchentlich an Haushalte in Freiburg und Umgebung. Da die Gartencoop bestrebt ist CO² einzusparen und einen emissionsfreien Transport zu etablieren, greifen sie seit jeher beim Transport auf Fahrradanhänger zurück. Schnell war uns als Tüftler klar, dass ein intelligentes Anhängerkonzept den Transport für die SoLaWi wesentlich vereinfachen könnte.

Vom Crowdfunding zum Unternehmen

Unter Freunden entstand die Idee einen motorisierten Anhänger mit Auflaufbremse zu entwickeln, welcher auf Euronormkisten ausgelegt ist. Zusammen mit dem Space Sushi Kollektiv und einem Crowdfunding konnte genug Geld gesammelt werden und der erste Aufbau einer Carla Cargo finanziert werden. Nach über einem Jahr Tüftelei und Erprobung fährt nun seit dem Sommer 2014 diese Carla Cargo regelmäßig das Gemüse für die Gartencoop Freiburg aus. Mit der steigenden Nachfrage und weiteren Prototypmodellen entschieden wir uns Carla Cargo als Serienprodukt auf den Weg zu bringen.

Wir packen es an

Das Fahrrad ist mit das effizienteste, sicherste und platzsparendste Fortbewegungsmittel der Welt. Verbunden mit der neuen Technik rund um leistungsstarke Elektromotoren entstehen völlig neue, nachhaltige Konzepte zum Transport von schweren Lasten im urbanen Raum. Mit Carla Cargo haben wir die Möglichkeit geschaffen den Wandel anzupacken, eine intelligente Transportmöglichkeit für die Stadt auf den Markt gebracht und beginnen veraltete, auf Verbrennungsmotoren basierende Technologien abzulösen. Wir wünschen uns Städte in denen Carlas schwere Lasten transportieren, in denen Platz ist für Ideen und Raum zum Leben.

Team

mabe

Geschäftsleitung und Konstruktion

Mara

Kommunikation und Vertrieb

Erich

Elektronik und Marketing

Simon

Elektronik